FDP Logo

FDP unterstützt die Position des Landvolks beim Thema Erdverkabelung

Der Kreisvorsitzende der Göttinger FDP und Umweltpolitiker Dr. Lutz Knopek hat vollstes Verständnis für die Verärgerung der Göttinger Landwirte über die viel zu geringen Entschädigungsleistungen, welche die Firma Tennet den betroffenen Bauern anbietet. Der Geschäftsführer des Göttinger Landvolks, Achim Hübner, hat völlig recht, wenn er die Verhandlingen mit Tennet zu diesem Zeitpunkt abbricht. Es kann nicht sein, das das Unternehmen Tennet hier nur einen Bruchteil dessen zu zahlen bereit ist, was sonst guter Standard ist. Der Bodenverbrauch bei der Erdverkabelung ist enorm, diese teure Alternative zu den herkömmlichen Stromtrassen ist alles andere als unproblematisch. Es gibt zudem überhaupt noch keine Untersuchungen zu den langfristigen Auswirkungen auf die Bodenmikroflora. Wenn nun Bauern erhebliche Teile ihres Ackerlandes zur Verfügung stellen müssen, sollte eine angemessene finanzielle Entschädigung selbstverständlich sein.“

Verfasser: Allgemein

Themen:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.