FDP Logo

Grundsätzliches

Wofür steht die FDP?

Die FDP ist die Bürgerpartei in Deutschland. Sie greift die Anliegen der Menschen auf und gibt ihnen eine Stimme in der Politik. Die FDP will gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Probleme unseres Landes lösen. Wir machen uns dafür stark, dass der Einzelne mehr selbst gestalten kann – durch mehr Bürgerbeteiligung und mehr Demokratie, durch weniger Staat und weniger Bürokratie. Als eigenständige und unabhängige Partei für das ganze Volk ist die FDP die Alternative zum konservativen Angebot der Union und der bevormundenden und leistungsfeindlichen Politik von Rot-Grün und der Linkspartei. Als moderne und dynamische Partei setzt sich die FDP für ein leistungsbereites, weltoffenes und tolerantes Deutschland ein, in dem jeder seine persönlichen Lebensentwürfe verwirklichen kann. So macht die FDP persönliche Freiheit erlebbar und vermittelt liberales Lebensgefühl.

Größtmögliche Freiheit der größtmöglichen Zahl

Liberale machen die Freiheit des einzelnen auch zum Maßstab ihrer konkreten politischen Entscheidungen. Sie stellen bei jedem Problem die Frage, welche politische Lösung letztendlich mehr Chancen zur persönlichen Freiheit gibt. Dabei geht es Liberalen darum, “die größtmögliche Freiheit der größtmöglichen Zahl” (Karl-Hermann Flach) zu verwirklichen.

Zentrale Kennzeichen des Liberalismus sind sein Einsatz für Menschenwürde durch Selbstbestimmung, sein Vorrang für den einzelnen gegenüber Staat, Interessenverbänden und Massenorganisationen. Sowie sein Eintreten für Toleranz und geistige Freiheit, für Wettbewerb, Leistung, persönliche Verantwortung und die konsequente Verteidigung des freiheitlichen Rechtsstaates.

Programmpartei

Die FDP versteht sich als Programmpartei. Anders als die beiden Groß-Parteien, die in ihren Programmen konkrete Festlegungen tunlichst vermeiden, hat die FDP ein klares, vom Wähler nachprüfbares Programm. Nicht nur ein Wahlprogramm mit präzisen Aussagen für die nächste Legislaturperiode, sondern auch ausführliche Sachprogramme zu vielen Einzelbereichen der Politik.

Als Partei der Toleranz baut die FDP auf einen offenen, kreativen Stil. Einen, der die kritische Auseinandersetzung auch innerhalb der eigenen Partei als Voraussetzung des gesellschaftlichen Fortschritts begreift. Als Partei der Freiheit des einzelnen Bürgers ist die FDP unabhängig von mächtigen Gruppen wie Gewerkschaften, Verbänden oder Kirchen. Und die FDP steht dafür, dass die Bevormundung durch Großorganisationen klein bleibt und die individuelle Freiheit groß. In allen Lebensbereichen.

Unteilbare Freiheit

Das unterscheidet die FDP von beiden Volksparteien, die sich gern mit dem Etikett “liberal” schmücken. Sowohl von der SPD, die im Wirtschaftsbereich ständig nach Staat und Gesetz ruft, als auch von der CDU, die bei innen- und rechtspolitischen Problemen immer wieder auf den Staat setzt. Nur für den Liberalismus ist Freiheit unteilbar.

Die unteilbare Freiheit des einzelnen ist heute mehr denn je politische Aufgabe des Liberalismus. In einer komplexer werdenden Welt mit wachsenden Abhängigkeiten und zunehmender Sucht nach scheinbar einfachen Lösungen und Gesellschafts- wie Lebenskonzepten. In einer Zeit großer Herausforderungen, wirtschaftlicher wie sozialer, braucht Deutschland gerade die Liberalen. Ihr dynamisches Denken, ihre wirtschaftliche Kompetenz, ihren Einsatz für ein Klima der Toleranz und Offenheit.

Weil Individualität und Kreativität, Leistungsbereitschaft und Eigenverantwortung heute noch wichtiger werden, für den einzelnen und für die Gesellschaft, brauchen wir eine konsequente liberale Kraft. Denn nur mit der FDP hat Individualität eine Lobby.