Hochverschuldeter Kreis Göttingen mauert bei Angaben zu Personalkosten für freiwillige Leistungen und erhöht zugleich massiv die Zahl der Mitarbeiter

Der Landkreis Göttingen gibt trotz hoher Verschuldung weiterhin viel Geld für „freiwillige Leistungen“ aus, d.h. für Ausgaben, zu denen er gesetzlich gar nicht verpflichtet ist. Nur: Wie hoch die Ausgaben des Kreises in diesem Bereich sind, will die Kreisverwaltung nicht