„Was Rot-Grün als “modernes Abitur” bezeichnet, ist ein “Abitur light” – FDP Göttingen für hohe Standards und Bildungsvielfalt

Der Göttinger FDP-Kreisvorsitzende Dr. Lutz Knopek kritisiert den neuen Entwurf zur Änderung des niedersächsischen Schulgesetzes scharf: „Was Rot-Grün als `modernes Abitur´ bezeichnet, ist ein `Abitur´ light.“ Die Freien Demokraten befürchten eine Absenkung der Standards an den niedersächsischen Schulen. Die Abschaffung

FDP Göttingen für vielfältiges Schulsystem statt einseitiger Bevorzugung von Gesamtschulen. Göttinger Gymnasien verdienen Bestand und gleiche Ausstattung wie IGS.

„Aus liberaler Sicht ist die Einführung der Gesamtschule als ersetzende Schulform angesichts begrenzter Mittel kurzsichtig. Die Schlagseite zugunsten von Gesamtschulen und zu Lasten von Gymnasien durch Rotgrün ist ungerecht. Mit Gesamtschulen allein wäre die schulische Landschaft verarmt. Wahlfreiheit und Vielfalt